Socken stricken Anleitung leicht gemacht

Benötigte Utensilien:

1 Nadelspiel á 5 Nadeln mit Stärke 2,5 Etwa 100 g Strumpfwolle

Nach dem Anschlagen der benötigten Maschenzahl werden die Maschen gleichmäßig auf die Nadeln 1 bis 4 verteilt. Der Rundenwechsel erfolgt zwischen der 4. und 1. Nadel. Beim Stricken der ersten Masche und dem damit verbundenen Anschlag zur Runde muss darauf geachtet werden, dass sich die Anschlagkante nicht verdreht.

Als erstes wird der Schaft gestrickt. Dabei ist es sinnvoll, die ersten Reihen im Rippenmuster, sprich 1 Masche rechts,

1 Masche links, zu stricken, um dem Bündchen Elastizität zu verleihen. Nach ein paar Zentimetern hat man nun die Wahl, den Rest des Schafts weiterhin im Rippenmuster zu stricken oder auf glatt rechts bzw. glatt links zu wechseln. Ist der Schaft lang genug, geht es mit dem Stricken der Ferse, der so genannten Bumerang-Ferse, weiter. Die Ferse wird mit in verkürzten Reihen mit Doppelmaschen lediglich mit den Nadeln 1 und 4 gestrickt. Die Nadeln 2 und 3 ruhen währenddessen. Dabei gilt folgende Strickreihensfolge:

  1. Reihe: Alle Maschen rechts stricken, dann wenden.
  2. Reihe: Hier wird die erste Doppelmasche gestrickt. Danach glatt links bis zum Ende der Reihe weiter stricken und abschließend wenden.
  3. Reihe: Wieder eine Doppelmasche stricken. Danach glatt rechts stricken und wenden.
  4. Reihe. Abermals eine Doppelmasche stricken, glatt links stricken und wenden.

Die Reihe 3 und 4 werden bei der Socken stricken Anleitung solange wiederholt, wie nötig. Anschließend über alle Maschen zwei Reihen glatt rechts stricken. Nach den zwei Runden rechts stricken wieder mit verkürzten Reihen und Doppelmaschen weiterstricken, dieses Mal aber in entgegengesetzter Richtung.

Wenn die Ferse fertig ist, den Fuß so lange stricken, wie entsprechend Fußlänge benötigt wird. Zum Ende wird die so genannte Bandspitze gestrickt. Hierfür werden die 2. und 3. Masche der Nadeln 1 und 3 zusammengestrickt sowie die 2. und 3. Masche der Nadeln 2 und 4 nacheinander abgehoben und dann rechts zusammengestrickt. Das Abnehmen wird solange wiederholt, bis letztendlich noch 8 Maschen übrig sind. Der Faden wird vom Wollknäuel getrennt, auf eine Sticknadel und anschließend durch alle 8 Maschen gezogen. Der verbleibende Faden wird auf der Innenseite vernäht.